Datenschutzrichtlinie

WEBSITE-DATENSCHUTZRICHTLINIE
www.herkulesplaza.pl
Der Datenschutz der Nutzer ist für Canopy Investments Limited besonders wichtig. Daher werden den Benutzer der Website www.herkulesplaza.pl hohe Datenschutzstandards gewährleistet. Canopy Investments Limited als Datenverwalter kümmert sich um die Sicherheit der von Benutzern bereitgestellten Daten.
Der Administrator soll die Nutzer auch ordnungsgemäß über die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten informieren, insbesondere gegen den Inhalt der Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten gemäß der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27/04/2016. über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr sowie über die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (im Folgenden „DSGVO“ genannt). Um die Privatsphäre der Benutzer der Website zu schützen, informiert der Verwalter in diesem Dokument über die rechtlichen Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die von Benutzern im Zusammenhang mit ihrer Nutzung der Website www.herkulesplaza.pl (im Folgenden „Website“ genannt), Methoden der Sammlung, Verarbeitung und Schutz personenbezogener Daten sowie Rechte der Benutzer.
Benutzer ist jede natürliche Person, auf die sich die Daten beziehen, unter Verwendung der Website www.herkulesplaza.pl oder elektronischer Dienste, die über die Website verfügbar sind.
Der Verwalter der persönlichen Daten, die vom Benutzer auf der Website www.villaherkules.pl zur Verfügung gestellt werden, ist Canopy Investments Limited, Słowackiego 29, 72-600 Świnoujście, St.-Id. 5263063880 (im Folgenden „Verwalter“ genannt).

I. ZUSTIMMUNG DES BENUTZERS

Die Nutzung der Website www.herkulesplaza.pl durch den Benutzer bedeutet, dass der Benutzer akzeptiert, dass der Verwalter personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie sammelt und verwendet.
Personenbezogene Daten des Website-Nutzers werden vom Verwalter aufgrund seiner Zustimmung und in einigen Fällen in diesem Dokument im berechtigten Interesse des Verwalters verarbeitet. Der Nutzer hat das Recht, die zuvor vereinbarte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Entzug der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Zustimmung vor dem Entzug durchgeführt wurde.
Für den Fall, dass sich diese Datenschutzrichtlinie ändert und der Benutzer die Website weiterhin nutzt, gilt dies als Zustimmung zu den aktuellen Bedingungen der Datenschutzrichtlinie.

II. PERSÖNLICHE DATEN, DIE DURCH DEN VERWALTER VERARBEITET WERDEN
1. Die Methode zum Erhalt personenbezogener Daten
Der Verwalter erhält persönliche Daten direkt vom Benutzer über die Website, indem er das auf der Website verfügbare Kontaktformular ausfüllt und Nachrichten an den Verwalter sendet.
Die Angabe persönlicher Daten im Kontaktformular ist freiwillig
2. Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten
Der Verwalter sammelt die folgenden persönlichen Daten über den Benutzer über die Website:
1. Name und Vorname;
2. E-Mail-Adresse;
3. Inhalt der Nachricht;
4. Der Betreff der Nachricht.

III. PERSÖNLICHE DATENVERARBEITUNGSZIELE
Die Art und Weise, in der der Verwalter Daten in Bezug auf den Benutzer verarbeitet, hängt davon ab, wie der Benutzer die Website und die darin verfügbaren Funktionen verwendet. Der Verwalter verarbeitet die persönlichen Daten des Benutzers für folgende Zwecke:
1. Kommunikation mit dem Benutzer.
Der Verwalter verwendet die persönlichen Daten des Benutzers, um mit ihm persönlich zu kommunizieren. Die dem Benutzer mitgeteilten Informationen beziehen sich auf die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen, die Sicherheit persönlicher Daten, Netzwerkaktualisierungen, Erinnerungen, aber auch auf Vorschläge des Verwalters oder seiner Partner. Die Kommunikation mit dem Benutzer gilt auch für die Bedienung des Benutzers. Personenbezogene Daten werden verwendet, um dem Benutzer zu helfen, technische Probleme zu lösen und auf seine Beschwerden oder Reklamationen zu reagieren.
2. Präsentation von kommerziellen Angeboten auf elektronischem Wege für den Benutzer.
Der Zweck der Verwendung der persönlichen Daten des Benutzers, die von ihm über das auf der Website verfügbare Kontaktformular bereitgestellt werden, ist die Marketingkommunikation, die vom Verwalter im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit durchgeführt wird, insbesondere die Präsentation von kommerziellen Angeboten für den Benutzer auf elektronischem Wege.
3. Präsentation von kommerziellen Angeboten für den Benutzer in einem Telefonkontakt.
Der Zweck der Verwendung der persönlichen Daten des Benutzers, die von ihm über das Kontaktformular auf der Website zur Verfügung gestellt werden, ist die Marketingkommunikation, die vom Administrator im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit durchgeführt wird, insbesondere durch Vorlage von kommerziellen Angeboten an den Benutzer in einem Telefonkontakt.
4. Erlaubt dem Benutzer, Kommentare oder Meinungen zu senden.
Der Verwalter verwendet die persönlichen Daten des Benutzers, um es ihm / ihr zu ermöglichen, Kommentare zu den Aktivitäten, Diensten oder Produkten oder Einrichtungen des Verwalters zu geben, die mit ihm zusammenarbeiten.
Der Administrator kann die im Kontaktformular angegebenen persönlichen Daten des Nutzers auch für folgende Zwecke verarbeiten:
5. um eine mögliche Vereinbarung zwischen dem Benutzer und dem Verwalter abzuschließen und umzusetzen und der Bedienung des Benutzer als Kunden des Verwalters gemäß Art. 6 Par. 1 Buchst.. b) DSGVO;
6. um finanzielle Vereinbarungen mit einem Benutzer zu treffen, der der Kunde des Verwalters für die Ausführung einer möglichen Vereinbarung zwischen den Parteien ist, sowie eine mögliche Verfolgung von Ansprüchen des Benutzers als Kunde im berechtigten Interesse des Verwalters gemäß Art. 6 Par. 1 Buchst. f) DGSVO und Erfüllung der gesetzlichen Pflichten des Verwalters gegenüber den Steuerbehörden auf der Grundlage von getrennten Bestimmungen gemäß Art. 6 Par. 1 Buchst. c) DSGVO;
7. um die Marketingaktivitäten des Verwalters im berechtigten Interesse des Verwalters im Sinne von Art. 6 Par. 1 Buchst. f) DSGVO, sowie nach Absichtserklärungen bezüglich der Marketingkommunikation, die dem Verwalter vorgelegt werden zu realisieren. Die im Rahmen der Marketingkommunikation erteilten Zustimmungen (z. B. zur Übermittlung kommerzieller Informationen auf elektronischem Wege oder Telefonkontakt für Direktmarketingzwecke) können jederzeit zurückgezogen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung beeinträchtigt wird, die vor ihrer Aushändigung aufgrund einer Einwilligung erfolgte;
8. um die gesetzlichen Verpflichtungen des Verwalters gegenüber dem Benutzer zu erfüllen die im DSGVO laut Art. 6 Par. 1 Buchst. c) DSGVO bestimmt sind.

IV. ZUGENGLICHKEIT DER PERSÖNLICHEN DATEN
Die persönlichen Daten des Nutzers werden vom Verwalter an Dritte nicht weitergegeben.

V. BENUTZERRECHTE
1. Benutzerrechte
Der Benutzer erhält in jeder Phase der Verarbeitung seiner Daten eine Reihe von Rechten, die es ihm ermöglichen, auf seine Daten zuzugreifen, die Korrektheit der Datenverarbeitung zu überprüfen, sie zu korrigieren sowie das Recht zu haben, ihrer Verarbeitung zu widersprechen, Daten zu löschen, Daten zu verarbeiten oder zu übertragen.
Wenn der Benutzer seine Rechte als Gegenstand von persönlichen Daten nutzen möchte, kann er den Verwalter unter folgenden Kontaktdaten kontaktieren: Canopy Investments Limited, Słowackiego 29, 72-600 Świnoujście, biuro@herkulesplaza.pl
2. Das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen
Der Benutzer, dessen personenbezogene Daten vom Verwalter verarbeitet werden, hat das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten einzureichen (Vorsitzender des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten).

VI. COOKIES
1. Der Verwalter weist darauf hin, dass bei der Nutzung der Website kurze Textinformationen mit der Bezeichnung „Cookies“ auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. „Cookies“ enthalten solche IT-Daten wie: die IP-Adresse, die den Benutzer betrifft, den Namen der Website, von der sie stammen, die Zeit ihrer Speicherung auf dem Endgerät des Benutzers, die Aufzeichnung von Parametern und Statistiken und eine eindeutige Nummer. „Cookies“ werden über einen Web-Browser, der auf dem Endgerät des Nutzers installiert ist, an den Website-Server gesendet.
b) die Nutzung der Websites durch den Benutzer zu optimieren und die Darstellung auf dem Endgerät des Benutzers anzupassen;
c) Gewährleistung der Sicherheit der Nutzung der Website;
d) Sammeln von Statistiken über Besuche der Webseiten, die die Verbesserung ihrer Struktur und ihres Inhalts unterstützen;
e) Anzeigen von Werbeinhalten auf dem Endgerät des Nutzers, die optimal zu seinen Präferenzen passen.
Die Website verwendet zwei Arten von „Cookies“ -Dateien: „Sitzungcookies“ und „Dauercookies“. „Sitzungscookies“ sind Dateien, die automatisch vom Endgerät des Websitebenutzers entfernt werden, nachdem sie von der Website ausgeloggt sind oder nachdem sie die Webseiten verlassen oder den Internetbrowser deaktiviert haben. „Persistente“ Cookies werden für die in den Dateiparametern „cookie“ angegebene Zeit bis zum Löschen durch den Benutzer im Endgerät des Benutzers gespeichert. „Persistente“ Cookies werden nur mit ihrer Zustimmung auf dem Gerät des Nutzers installiert.
Der Verwalter informiert, dass:
f) die Internet-Browser akzeptieren standardmäßig die Installation von „Cookies“ im Endgerät des Benutzers. Jeder Website-Nutzer kann die Einstellungen für „Cookie“ -Dateien in dem von ihm verwendeten Browser jederzeit so ändern, dass der Browser die Verwendung von „Cookies“ automatisch blockiert oder den Benutzer über deren Einbindung in sein Endgerät informiert. Detaillierte Informationen über die Möglichkeiten und Arten der Handhabung von „Cookies“ sind in den Web-Browser-Einstellungen verfügbar, die vom Website-Benutzer verwendet werden.
g) Die Einschränkung der Verwendung von „Cookies“ durch den Benutzer kann sich negativ auf die Korrektheit und Kontinuität der Dienste auf der Website auswirken.
Auf dem Endgerät des Website-Nutzers installierte „Cookies“ können von Werbetreibenden oder Geschäftspartnern verwendet werden, die mit dem Verwalter zusammenarbeiten.

„Cookies“ können nur in Verbindung mit anderen identifizierenden Daten als personenbezogene Daten angesehen werden, die dem Verwalter von dem Benutzer im Rahmen der Nutzung der Website zur Verfügung gestellt werden.
Der Zugriff auf „Cookie“ -Dateien, die vom Website-Server verarbeitet werden, erfolgt ausschließlich durch den Verwalter.
Wenn der Benutzer nicht einverstanden ist, Informationen in „Cookie“ -Dateien zu speichern und zu empfangen, kann er die Regeln für „Cookie“ -Dateien mithilfe der Einstellungen seines Webbrowsers ändern.

VII. WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN
1. Schutz der persönlichen Datensicherheit
Der Verwalter führt geeignete Maßnahmen ein, um die Sicherheit der persönlichen Daten des Benutzers zu gewährleisten. Die sichere Nutzung der Website wird durch die Systeme und Verfahren gewährleistet, die zum Schutz vor dem Zugriff und der Weitergabe von Daten an unerwünschte Personen verwendet werden. Darüber hinaus werden die vom Verwalter verwendeten Systeme und Prozesse regelmäßig überwacht, um mögliche Bedrohungen zu erkennen. Die vom Verwalter erhaltenen persönlichen Daten werden in Computersystemen gespeichert, auf die der Zugriff streng beschränkt ist.
2. Speicherung von personenbezogenen Daten
Die Dauer der Speicherung der persönlichen Daten der Benutzer hängt von den Zwecken der Datenverarbeitung durch den Verwalter ab.
Der Verwalter speichert personenbezogene Daten für einen Zeitraum, der zum Erreichen bestimmter Ziele erforderlich ist, d. H.
 für die Dauer der Geschäftstätigkeit des Verwalters.
In jedem der oben genannten Fälle können die Daten nach Ablauf der erforderlichen Bearbeitungszeit nur zur Verfolgung von Ansprüchen gegen die Parteien, die sie verbunden haben, bis zur endgültigen Regelung dieser Ansprüche durch Gesetz verarbeitet werden.
3. Änderungen der Datenschutzrichtlinie
Um die in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Informationen und die Übereinstimmung mit geltendem Recht zu aktualisieren, unterliegt diese Datenschutzrichtlinie Änderungen. Wenn die Datenschutzrichtlinie geändert wird, ändert sich das Datum der Aktualisierung am Ende des Textes. Um Informationen über die Datenschutzmethode zu erhalten, empfiehlt der Verwalter den Benutzern, die Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu lesen.
4. Kontaktinformationen
Um Informationen über diese Datenschutzerklärung zu erhalten, kann der Benutzer den Verwalter von persönlichen Daten kontaktieren: Canopy Investments Limited, Słowackiego 29, 72-600 Świnoujście, unter Verwendung der folgenden Kontaktdaten: biuro@herkulesplaza.pl. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per Post unter: Słowackiego 29, 72-600 Świnoujście.
Die letzte Aktualisierung dieses Dokuments fand am 20/08/2018 statt

 

Datenschutzrichtlinie
Rate this post